DSS - GEPS - Green Energy Prognostic Systems

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DSS

Leistungen

Entscheidungsfindungssysteme
Die Suche nach Kompromissen und das Treffen von Entscheidungen gehört zu den wesentlichen umweltrelevanten Konzepten. Aufgrund der Komplexität der zur Auswahl stehenden Lösungsvarianten ist es Entscheidungsträgern aber oft nicht möglich, objektiv zwischen einzelnen Vorschlägen abzuwägen, da Zielvorgaben über ganz unterschiedliche Wege realisiert werden können.


Um unter diesen Bedingungen Möglichkeiten zur Problemlösung zu erkennen, werden Werkzeuge benötigt, mit deren Hilfe sich Maßnahmen darstellen, ihre Ergebnisse analysieren und die oft widersprüchlichen Ziele von Betroffenen und Entscheidungsträgern wissenschaftlich unterlegt zu einem für alle akzeptablen Konsens zusammenführen lassen. Entscheidungsfindungssysteme (Decision Support Systems - DSS) können dazu beitragen, Ziele und Maßnahmen zu dokumentieren und Wege zu ihrer Umsetzung aufzuzeigen.

DSS-Havel
Die auf ganze Flusseinzugsgebiete ausgerichtete Bewirtschaftung von Wasserressourcen stellt ein gutes Beispiel für den sinnvollen Einsatz eines Entscheidungsfindungssystems dar, mit dessen Hilfe sich Maßnahmen darstellen, ihre Ergebnisse analysieren und die oft widersprüchlichen Ziele von Nutzern und Entscheidungsträgern zu einem Kompromiss zusammenführen lassen.

Ziel der Entwicklung des DSS-Havel war es, Betroffenen und Entscheidungsträgern ein kostengünstiges und einfach zu bedienendes Werkzeug an die Hand zu geben, dessen Möglichkeiten weit über die eines traditionellen Forschungsberichtes hinausgehen. So erlaubt die Integration „echter" Daten eigene Auswertungen, Analysen und Modellierungen. Die Integration eines Komponente zur Multikriteriellen Analyse ermöglicht geänderte Schwerpunktsetzungen und Sensitivitätsstudien bei der Entscheidungsfindung. Damit trägt das DSS-Havel dem zunehmenden Informationsbedarf von Planern und Betroffenen sowie dem Wunsch nach mehr Entscheidungs– und Planungstransparenz Rechnung.

LITERATUR
Lahmer, W. (2003). Konzeption eines DSS zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie. KA – Abwasser, Abfall 2003 (50) Nr. 2. Beitrag zum Schwerpunktheft „Decision Support Systems", Februar 2003, S. 179-188.

Lahmer, W. (2005). GIS-basiertes Szenarienanalyse- und Bewertungstool zur Darstellung von Wassermenge und Wasserqualität im Gewässersystem. Endbericht des Teilprojektes 8 des BMBF-Verbundvorhabens „Bewirtschaftungsmöglichkeiten im Einzugsgebiet der Havel", BMBF-Förderkennzeichen 0330227, April 2005 (integriert in das PC-gestützte  Informations- und Entscheidungsfindungssystem „DSS-Havel")

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü