Informationssysteme - GEPS - Green Energy Prognostic Systems

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informationssysteme

Leistungen

Zunehmend stellt sich auch die Wissenschaft der Herausforderung, die in Forschungsprojekten erzielten Ergebnisse und gewonnenen Erkenntnisse möglichst schnell und direkt in die Praxis zu überführen. Dies bedeutet, dass diese in einer konsistenten und praxisrelevanten Form verfügbar gemacht werden müssen. Sinnvoll sind hier Werkzeug, die ein großes "Publikum" erreichen und auf einer weit verbreiteten Technologie basieren.

Informationssystem KLARA
Die im Verbundprojekt KLARA im Jahr 2004 erarbeiteten Ergebnisse zu Klimawandel, Auswirkungen, Risiken und Anpassung in Baden-Württemberg verdienten die Aufmerksamkeit eines breiteren Publikums. Eine Darstellung der Ergebnisse in Form eines wissenschaftlichen Abschlussberichts findet erfahrungsgemäß nicht die angestrebte allgemeine Aufmerksamkeit außerhalb der Fachwelt.

Die mit der Erstellung des "Informationssystems KLARA" durchgeführten Arbeiten sollten daher das Interesse an den Ergebnissen des Projekts steigern und die Inhalte der Forschungsarbeiten einer interessierten Öffentlichkeit sowie Institutionen nahe bringen und darüber hinaus auch den speziellen Informationsbedürfnissen potentiell Betroffener gerecht werden.

Die wesentlichen Ziele des Informationssystems bestanden darin,

  • den zur Beantwortung klimabezogener Fragen vorhandenen Ist-Zustand des Untersuchungsobjektes "Baden-Württemberg" als Basis für den "Blick in die Zukunft" abzubilden,

  • die möglichen Auswirkungen von Klimaänderungen deutlich zu machen,

  • die verwendeten Methoden zur Beschreibung klimarelevanter Tatbestände zu erläutern,

  • Wege aufzuzeigen, wie klimabedingte Auswirkungen zumindest abgemindert werden können,

  • konkrete Anpassungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der Belange von Betroffenen anzubieten,

  • Grundlageninformationen für die vollziehende Praxis und politische Entscheidungsfindung bereitzustellen.


LITERATUR

Lahmer, W. (2005). „Erstellung eines CD-ROM Informationssystems zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung der Ergebnisse im Verbundprojekt KLARA mit ergänzenden Informationen und Hilfestellungen für die Nutzer". Im Auftrag des Umweltministeriums und der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg im Rahmen des Verbundvorhabens „Klimawandel - Auswirkungen, Risiken, Anpassung" (KLARA) - Analyse spezifischer Verwundbarkeiten und Handlungsoptionen" erstellte CD-ROM, Juli 2005.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü