Lebenslauf - WL_1

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lebenslauf

BERUF

Angaben zur Person

Name, Vorname

Dr. Lahmer, Werner

Adresse

Bergstr. 4, 12169 Berlin

Tel

030-79705975

Geburtstag und -ort

18.10.1953, 48432 Rheine

Staatsangehörigkeit

Deutsch

Familienstand

verheiratet, ein Kind

Beschäftigungsverhältnisse

seit 2014

Gründer und Inhaber der Fa. Green Energy Prognostig Systems - GEPS, die u.a. operationelle Prognosesysteme für die in Wind- und PV-Anlagen erzeugte Energie erstellt.

2006-2012

Gesellschafter und Angestellter der Firma Climate & Environment Consulting Potsdam GmbH (CEC-Potsdam); Fachliche und programmtechnische Realisierung von Projekten auf dem Gebiet der Klimatologie (Operationelle Wettervorhersagemodelle sowie Wind- und Leistungsprognosemodelle für Windparks und Einspeisepunkte im Auftrag der großen dt. Energieunternehmen)

2005

Freiberuflicher Wissenschaftler; Projektbearbeitung für das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK), die Univ. Potsdam und die Fa. BRUECKE GbR im Bereich Hydrologie und Klimaforschung

1993-2004

Wiss. Mitarbeiter am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK); Hydrologische Modellierung, Klima- und Landnutzungsänderungen, Koordination des BMBF-Projektes „Bewirtschaftungsmöglichkeiten im Einzugsgebiet der Havel“ (Europäische Wasserrahmenrichtlinie)

1993

Freier Mitarbeiter am BAHC (Biospheric Aspects of the Hydrological Cycle)-Projektbüro des Instituts für Meteorologie der FU Berlin; Unterstützung bei der Organisation intern. Kongresse und Symposien, Rechnerbetreuung

1991-1993

Berliner Korrespondent der "Physikalischen Blätter"; Berichte und Reportagen zu wissenschaftlichen und wissenschaftspolitischen Themen (Beispiele)

1989-1992

Wiss. Mitarbeiter am Hahn-Meitner-Institut(heute: Helmholtz Zentrum Berlin), Berlin; Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Kernspektroskopie; Lehrauftrag am Fachbereich Physik der FU Berlin, Übungen und Vorlesungen für Studenten höherer Semester

1988-1989

Wiss. Assistent am Fachbereich Physik der FU Berlin; Lehrtätigkeit an der FU, Forschungstätigkeit am Hahn-Meitner-Institut, Berlin

1985-1988

MINERVA-Stipendium am Institut für Physik, Weizmann-Institut, Rehovot, Israel; Durchführung eines Forschungsauftrags in Zusammenarbeit mit dem Brookhaven National Laboratory, USA

1981-1985

Wiss. Mitarbeiter am Institut für Physik, Wilhelms Univ. Münster; Vorbereitung, Durchführung und Auswertung physikalischer Experimente; Betreuung von Praktika für Studenten der Physik, Geophysik und Medizin

Ausbildung

1981-1985

Promotionsstudium Physik, Nebenfach Kernphysik und Geophysik, Wilhelms Univ. Münster, Doktor der Naturwissenschaften, 2.7.1985

1975-1981

Studium der Physik, Wilhelms Univ. Münster, Diplom-Physiker, 16.2.1981

1973-1975

Wehrdienst

1965-1973

Gymnasium Dionysianum in Rheine; allg. Hochschulreife, Mai 1973

1960-1965

Grundschule in Rheine

Sprachen

Deutsch

Muttersprache

Englisch

Fließend in Wort und Schrift

Hebräisch

sehr gut

Spanisch

Schnell auffrischbare Kenntnisse

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü